Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt die Ratiodata GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Münchner Bank eG den „Projekt-Laden International Haidhausen“.

„Die Weihnachtszeit nutzen wir immer dazu, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Auch in 2018 war Integration eines der zentralen Themen unserer Gesellschaft. Wir freuen uns deshalb umso mehr, dass die Münchner Bank eG dieses Thema in ihrem Spendenprojekt aufgreift und eine regionale Anlaufstelle für Menschen jeder Herkunft unterstützt“, so Martin Greiwe, Sprecher der Geschäftsführung der Ratiodata GmbH.

Der „Projekt-Laden International Haidhausen“ fördert mit einer Vielzahl von Kursen und einem breiten Band an Projekten das gemeinschaftliche Zusammenleben in Haidhausen. Vor allem Kinder, aber auch Familien und Frauen jeder Herkunft, finden hier seit über 35 Jahren einen Ort für interkulturellen Austausch. Im Mittelpunkt steht dabei stets das Motto: „Fremde werden Freunde.“

Wilfried Gerling, Vorstandsvorsitzender der Münchner Bank eG, erklärt: „Jungen und Mädchen erfahren im Projekt-Laden International ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘: Indem sie gezielt gefördert und ihnen dadurch bessere Bildungschancen ermöglicht werden. Dieses gelebte Miteinander passt nicht nur zu unseren genossenschaftlichen Werten, sondern ist vor allem in der heutigen Zeit besonders wichtig.“

Anstelle von Weihnachtsgeschenken für Kunden und Geschäftspartner fördert die Ratiodata jedes Jahr in Kooperation mit einem Kunden gemeinnützige Zwecke.

 

Tel.: +49 69 38076-0
info@ratiodata.de