Category

Header

Ratiodata Banken-Roadshow 2021: Einladung in den digitalen Showroom

By Allgemein, Banken-Roadshow, Header

Bewährtes bleibt bestehen – auch in schweren Zeiten. Deshalb ist es für die Ratiodata selbstverständlich, auch in diesem Jahr auf der hauseigenen Banken-Roadshow ihr Produktportfolio zu präsentieren.

Der Auftakt ist gelungen und verspricht auch für die kommenden Veranstaltungen einen gelungenen Mix aus Information, Innovation und Inspiration. „Es ist kein Webinar, kein Meeting, aber auch keine Präsentation“, versucht Rebecka Schröer vom Veranstaltungsteam der Ratiodata das neue Format zu erklären. „Es ist eher alles in einem – wahrscheinlich kommt es deshalb so gut an.“ Gemeint ist die Präsentation der Produktneuheiten der Ratiodata aus dem eigens hierfür hergerichteten ShowRoom der Ratiodata. Die virtuelle Roadshow findet vor allem dort statt und erreicht die Kunden in diesem Jahr an ihren Rechnern im Homeoffice oder am Arbeitsplatz. „Mit der Plattform ‚Webex Meetings‘ haben die Teilnehmer verschiedene Möglichkeiten mit uns zu interagieren und Fragen zu stellen“, ergänzt Rebecka Schröer.

Gleich mehrere Kameras sorgen dafür, dass die Teilnehmer*innen die Produkte nicht nur gut erkennen, sondern auch einen Eindruck über Größe und Aussehen erhalten. Eine mobile Kamera wechselt dafür immer wieder die Perspektive. „Ein wesentlicher Aspekt der vergangenen Roadshows war es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Produkte in die Hand nehmen und vor Ort ausprobieren konnten. Wir wollten dieses Gefühl so gut es geht widergeben“, erklärt Rebecka Schröer weiter.

Live-Präsentationen und Zukunftsraum

Die Vorträge der Referent*innen aus Vertrieb und Produktmanagement der Ratiodata werden immer wieder durch Produktfilme und Live-Präsentationen ergänzt. Systeme wie beispielsweise der Video Consult und die Steribase sind dafür im Showroom aufgebaut. Doch auch die Softwarelösungen der Ratiodata in Form der HelpMe-App und Desk Sharing können auf dem Desktop dargestellt und so live vorgeführt werden. Auch hier wird eine Neuheit vorgestellt: DocExchange, die App zum Dokumentenaustausch mit Kunden und Mitarbeitern.  Außerdem gibt es eine eigene Arbeitsplatz-Hardware-Ausstellung, durch die die Teilnehmer*innen geführt werden. „Die Ausstellung kommt sehr gut an. Die Teilnehmer wissen, dass sie sich auf die Auswahl unseres Produktmanagements verlassen können. Nach so vielen Jahren kennen wir die Bedürfnisse der Banken sehr genau“, resümiert Rebecka Schröer.

Wer sich intensiver mit einem Produkt auseinandersetzen möchte oder über eine Einführung im eigenen Unternehmen nachdenkt, kann den Dialog- und Zukunftsraum besuchen. Hier sind vier Mitarbeiter*innen aus Vertrieb und Produktmanagement durchgehend für die Teilnehmer*innen verfügbar und beantworten alle Detailfragen zum Produktportfolio der Ratiodata. Zudem gibt der Zukunftsraum einen Ausblick auf neueste Ideen und Entwicklungen und gibt den Teilnehmer*innen Gelegenheit, den Nutzen für ihr Unternehmen mit den Produktmanagern einzuschätzen.

Insgesamt findet die Ratiodata Banken-Roadshow bis November an 27 Terminen statt, wozu sich bisher rund 450 Teilnehmer*innen registriert haben. Davon sind 11 Termine bundesweit live geplant, weitere 16 Termine finden online statt.

Ratiodata-Gruppe wächst weiter international: Kauf der Accesa IT Group ermöglicht einen dynamischen Ausbau von Software-Dienstleistungen und Managed Services aus Rumänien

By Allgemein, Header

Die Ratiodata AG baut ihre Nearshore-Leistungen weiter aus: Mit dem Kauf der Unternehmensgruppe Accesa IT Group erweitert die Ratiodata ihr Portfolio und verstärkt ihre bisherigen Leistungen durch 700 erfahrene, innovative IT-Spezialisten in verschiedensten Bereichen. Als neue Tochtergesellschaft bringt die Accesa IT Group ihre Kompetenzen in den Bereichen Software-Entwicklung, Software-Services und Managed Services in die Unternehmensgruppe ein. Die Ratiodata-Gruppe beschäftigt nunmehr über 2.100 Mitarbeiter*innen an 21 Standorten und Außenstellen in Deutschland, Luxemburg, Rumänien und der Schweiz.

„Mit der Accesa haben wir ein sehr dynamisches Unternehmen mit hervorragend ausgebildeten Spezialistinnen und Spezialisten für die Ratiodata gewinnen können. Der Kauf der Accesa stellt für uns einen wichtigen Meilenstein dar mit vielversprechenden Marktzugängen. Für unsere Kunden bieten sich nun ganz neue Möglichkeiten und Kapazitäten für wirtschaftliche und vielfältigste IT-Nearshore-Dienstleistungen“, erklärt Martin Greiwe, Vorstandssprecher der Ratiodata.

Die Accesa IT Group aus dem rumänischen IT-Cluster Cluj-Napoca beschäftigt rund 700 Mitarbeiter*innen. Das 2004 gegründete Unternehmen ist auf die Bereiche Software-Entwicklung und Betriebsunterstützung von Systemen spezialisiert. Das Leistungsportfolio umfasst individuelle Serviceleistungen wie Consulting, UI/UX-Design, Software-Architektur und -entwicklung, RPA, Testing sowie 24×7 Managed Services. Die Accesa IT Group ist 100-prozentige Inhaberin von vier weiteren Unternehmen mit Sitz in Deutschland, Rumänien und der Schweiz.

Bereits seit 2017 arbeiten die Ratiodata und die Accesa IT Group erfolgreich zusammen, 2020 gründeten die beiden Unternehmen das gemeinsame Joint Venture „Ratiodata Accesa Romania S.R.L.“ (RARo) mit dem Ziel, ihre Kompetenzen zu bündeln und in der DACH-Region gemeinsam zu wachsen.

Durch den Kauf der Accesa IT Group hat die Ratiodata nun ein weiteres Kompetenzzentrum in Rumänien und kann ihre Nearshore-Leistungen weiter ausbauen. Dr. Michael Stanka, Vorstand der Ratiodata: „Die Accesa stellt eine hochmoderne und innovative Ergänzung zu unserem Infrastrukturgeschäft dar. Die Kombination aus Accesa’s 16-jähriger Erfahrung im Bereich digitaler Dienstleistungen und der mehr als 45-jährigen Expertise Ratiodata’s für IT-Lösungen und Services ergänzen sich nahtlos, um unseren Kunden auf Ihrem digitalen Weg professionelle Leistungen mit hoher Flexibilität und Kostenvorteilen zu ermöglichen.“

Die Geschäftsstrukturen bleiben unverändert bestehen; die Accesa IT Group wird weiterhin unter dem bestehenden Firmennamen als Tochterunternehmen der Ratiodata geführt.

Foto: © IDG/Tschepe

Ratiodata ist „Bester Managed Service Provider 2020“

By Allgemein, Header
Foto: © IDG/Tschepe

Grund zum Feiern: Erneut darf sich die Ratiodata als „Bester Managed Service Provider“ bezeichnen.

Gemeinsam mit der COMPUTERWOCHE verleiht ChannelPartner zum dritten Mal den begehrten Kundenpreis an IT-Dienstleister, Managed Service Provider und Cloud Service Provider. Die Ratiodata holt dabei Gold in der zweithöchsten Umsatzklasse (bis 1000 Mio. Umsatz) und hat damit den Sieg in 2018 sowie die gute Vorjahresplatzierung erneut bestätigt.

Das besondere an der Auszeichnung: Als Grundlage dient eine Studie, die durch das Institut IDG Research durchgeführt wird. Darin werden Kunden vor allem zur Zufriedenheit mit den Lösungen und Services ihrer IT-Dienstleister in den letzten 24 Monaten befragt. Insgesamt bewerteten 845 Kunden dabei 1.559 Managed-Services & Cloud-Projekte, darunter vor allem CIOs, IT-Leiter, IT-Administratoren, Fachbereichsleiter und Geschäftsführer, zählen zu den Teilnehmer*innen.

„Dieser Preis macht uns richtig stolz und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, erklärt Martin Greiwe, Sprecher der Geschäftsführung der Ratiodata. „Er spiegelt die Kundenzufriedenheit und damit die Gesamtleistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Unternehmens wider.“

Foto: © IDG/Tschepe

Menü


Impressum    Datenschutz      AGB



Ratiodata AG - Systemhauspartner der Unternehmensgruppe Fiducia & GAD IT AG

Was können wir für Sie tun?

Tel. +49 69 38076-0 info@ratiodata.de
1