Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit in der Ratiodata

Wir als Ratiodata verstehen Nachhaltigkeit als Chance uns bewusst mit den Auswirkungen unseres wirtschaftlichen Handelns auseinanderzusetzen. Unser Bewusstsein erstreckt sich auf ökonomische, ökologische und soziale Bereiche – für die wir proaktiv Verantwortung übernehmen.

Den Nachhaltigkeitsgedanken haben wir fest in unsere strategische Ausrichtung integriert. Hierfür wurde in der Ratiodata ein integriertes Managementsystem aufgebaut, wodurch die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, behördlicher Auflagen und Kundenanforderungen fortlaufend umgesetzt wird. Über diese externen an die Ratiodata gestellten Anforderungen hinaus werden weitere Nachhaltigkeitsmaßnahmen sowie eine transparente Kommunikation gefördert. Eine konstante dynamische Entwicklung ist unser Anspruch an uns selbst.

Im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses setzen wir uns verbindliche Ziele, die durch ein kontinuierliches Monitoring evaluiert werden.

Ökologische Verantwortung

Seit 2018 ist die Ratiodata nach der ISO-Norm 14001 ‚Umweltmanagement‘ zertifiziert. Dieser international anerkannte Standard basiert auf dem Grundgedanken, dass die Bedürfnisse der heutigen Generation gedeckt werden sollen, ohne dabei die Möglichkeiten zukünftiger Generationen zu beeinträchtigen. Hierfür ist eine Balance zwischen Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft unerlässlich. Die Ratiodata hat diesen Ansatz in ihr tägliches Arbeitsleben integriert, und ein Umweltmanagementsystem etabliert, das einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterliegt. Im Rahmen der Erstzertifizierung wurden folgende ökologische Optimierungspotentiale definiert:

Reduktion des Stromverbrauchs
Reduktion des Abfallaufkommens
Verminderung der CO2-Emissionen durch den Fuhrpark

Energieaudit nach DIN EN 16247-1

Des Weiteren führt die Ratiodata seit 2015 ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 durch. Das durch einen externen Auditor bewertete Audit hat das Ziel Möglichkeiten für wirtschaftliche Energieeinsparungen zu ermitteln und daraus unternehmensspezifische Einsparpotentiale abzuleiten.

Das Energieaudit ist vor dem Hintergrund der intensivierten Förderung von Klimaschutzmaßnahmen als essentieller Bestandteil in der Ratiodata verankert.

Transparente Kommunikation und Erfahrungsaustausch

Transparente Kommunikation und Erfahrungsaustausch hat in der Ratiodata ebenfalls einen hohen Stellenwert. Intern informieren wir unsere Belegschaft über aktuelle Nachhaltigkeitsaktivitäten über das Intranet. Zur internen Vernetzung wurde zusätzlich ein Team gegründet, das sich turnusmäßig über Nachhaltigkeitsmaßnahmen austauscht.

Ferner nimmt die Ratiodata im Geschäftsjahr 2019/2020 am Projekt Ökoprofit Münster/Kreis Warendorf teil, wodurch auch die externe Vernetzung mit anderen Betrieben gefördert wird. Das „Ökologische Projekt für Integrierte Umwelt-Technik“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen Kommunen und der örtlichen Wirtschaft.

Ökonomische Verantwortung

Die ökonomische Verantwortung basiert in der Ratiodata grundsätzlich auf dem wirtschaftlichen Erfolg. Als IT-Dienstleister orientieren wir uns an den Anforderungen des Marktes und passen unser angebotenes Leistungsspektrum danach an.

Unsere Dienstleistungen und Produkte vereinen die zwei großen Zukunftsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Dokumentendigitalisierung, intensiver Einsatz von Videokonferenzsystemen und IT-Remarketing sind nur eine Auswahl an unseren nachhaltigen Leistungen.

Soziale Verantwortung

Die gesellschaftliche Verantwortung spielt in der Ratiodata ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Ratiodata berücksichtigt hierbei sowohl die interne als auch die externe Ausprägung. Unternehmensweit wurde in Anlehnung an das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) eine AGG-Beschwerdestelle mit einem Gleichstellungsbeauftragten einberufen.

Die langfristige Mitarbeiterbindung wird unter anderem durch vielzählige Mitarbeiternagebote, flexible Arbeitszeitmodelle, Gesundheitskurse und mitarbeiterspezifische Weiterbildungsangebote gefördert.

Die Übernahme der externen sozialen Verantwortung wird beispielsweise durch das langjährige soziale Engagement der Ratiodata in gemeinnützigen Projekten deutlich.